KFKA

In diesem Bereich könnt ihr über Regel diskutieren.
Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mo 29. Dez 2014, 22:51

Nachdem ich heute mit meinen Mädels "Rot gegen grün" gespielt habe, hat sich mir eine Frage eingestellt.

Britzel:
Mein Schamane hat ein "Britzel" auf die Marines geworfen. 6 Marines hab ich unter die 3"-Schablone gebracht. Britzel hat S6 DS 3. S6 gegen W4 = Verwundung auf 2+. Ohne Rüstungswurf.
Kann das wirklich sein? Und: weichen Psikräfte auch ab? Also alles was 3" und 5" Schablonen benutzt?


Schnelle Fahrzeuge:
Ich weiß nicht genau, wie wir das letztendlich gehandhabt haben, aber:

Schnelle Fahrzeuge dürfen bei Bewegung mit Gefechtsgeschwindigkeit (bis 6 Zoll) alle Waffen mit voller BF feuern.
Schnelle Fahrzeuge dürfen bei Bewegung mit Marschgeschwindigkeit (mehr als 6 Zoll, bis 12 Zoll) 2 Waffen mit voller BF und die restlichen als Schnellschüsse feuern.

Antigrav hat darauf keine Auswirkung.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 655
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: KFKA

Beitragvon Fendred » Di 30. Dez 2014, 04:43

Ja zu allen Punkten, passt alles.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Di 30. Dez 2014, 22:28

Ich schaue gerade einen Battle Report, bei dem der Spacemarine-Spieler mittles "Droppod assault" in seinem ersten Spielzug zwei Droppods aus der Reserve aufstellen durfte.
Die Regel dazu habe ich im Buch nicht gefunden.

Ist die aus dem White Dwarf?
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
andyi
Beiträge: 316
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:36
Wohnort: Königsdorf

Re: KFKA

Beitragvon andyi » Mi 31. Dez 2014, 06:54

Das ist die Sonderregel der Drop Pods.
Hast du zufällig schon den Blood Angel Codex?
Da würde es drin stehen.

Grundsätzlich aber, die hälfte deiner Pods (aufgerundet) kommen automatisch in der ersten Runde als Schocktruppen rein.
Für die restlichen Pods musst du wie für normale reserven würfeln.
Mfg
Andyi

Eldar (1.900 Punkte bemalt)
Necrons (4.000 Punkte bemalt)

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mi 31. Dez 2014, 09:38

Ui, danke.

Steht ja tatsächlich beim Pod dabe ^^.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Fr 2. Jan 2015, 23:30

#1:
Ich habe mir jetzt ein paar Sachen ertauscht - u.a. ein Razorbarck mit Las und sync. Plasma.
Die genaue Funktionsweise einer sync. Schablonenwaffe habe ich leider nicht finden können.
Lege ich die Schablone aus und würfle normal auf Abweichung? Und wenns mir nicht gefällt mach ich das gleiche nochmal - muss aber das 2. Ergebniss akzeptieren?


#2:
Wir hatten mal drüber "sinniert" wie es wäre die TK mit Sprungmodul aus einem LR heraus angreifen zu lassen. Heute habe ich im Regelbuch bei den Transportern gelesen, dass nur Infantrie in ein Fahrzeug steigen darf.
Infantrie mit Sprung ist also verboten :(.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
andyi
Beiträge: 316
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:36
Wohnort: Königsdorf

Re: KFKA

Beitragvon andyi » Sa 3. Jan 2015, 07:31

Zu 1)
Es ist übrigens ein synchronisierter Plasmawerfer. Somit keine Schablonenwaffe.
Solltest du aber mal ne synchronierte Schablonenwaffe haben, darfst du den Abweichungswurf neu werfen.

Zu 2)
Das war schon immer so, dass nur Infanteriemodelle in Transporter einsteigen dürfen.
Falls es eine Ausnahme gibt, steht die immer bei dem entsprechenden Fahrzeug im Codex dabei.
Mir fallen jetzt spontan nur der Stormraven und das neue Tyradings ein.
Mfg
Andyi

Eldar (1.900 Punkte bemalt)
Necrons (4.000 Punkte bemalt)

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mo 2. Feb 2015, 11:25

Eine Frage zu den Bases:

Die normalen Rundbases haben ja 25mm. Da schaut bei den Marines immer etwas Stiefel über, bei den Orks die Zehen (und KLAUÄN!).
Wäre es in Ordnung wenn ich größere Bases verwende? Z.B. 30mm oder gar 40mm? (wobei ich zu den 30mm tendiere).
Es macht ja was aus wegen Angriffsbewegung usw.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Hanskrampf
Beiträge: 574
Registriert: Do 30. Jan 2014, 14:25
Wohnort: Penzberg

Re: KFKA

Beitragvon Hanskrampf » Mo 2. Feb 2015, 11:30

Blood Angels wurden ja neu verpackt mit 32mm Bases, Necrons haben diese auch inzwischen (teilweise zumindest). Wahrscheinlich wird das meiste mit T4 irgendwann mit 32mm Bases ausgestattet.

Vorteile und Nachteile müssten sich eigentlich ungefähr ausgleichen.

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 489
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mo 2. Feb 2015, 11:36

Das wußte ich nicht. Meine BAs haben noch alle die 25mm :)
Danke dir.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?


Zurück zu „Regeln "Fragen & Antworten"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast