Ghazkulls Schaukasten und Testkammer

Hier könnt ihr Eure Armee(listen) vorstellen.
Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Ghazkulls Schaukasten und Testkammer

Beitragvon Ghazkull » Do 1. Jan 2015, 17:31

Hallo,

in Vorbereitung auf meinen Einstieg ins Horus-Heresy-Projekt habe ich begonnen meine Pinselführung zu verbessern.
Hierfür bemale ich einen Sturmtrupp, der in bälde noch ein Droppod erhalten wird.

Den Lichteinfall muss ich noch stark verbessern (oder einfach weglassen). Rosteffekte und zerdengelte Rüstung muß noch hinzu.
Schmutz an den Stiefeln soll noch hinzu. Aber ich habe noch 9 Sturmtruppler vor mir stehen ;).


Hier das erste Resultat:

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Ghazkull am Sa 10. Jan 2015, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Salex
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 18:09
Wohnort: Geretsried

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Salex » Do 1. Jan 2015, 18:56

Weiter so.
Ich bin schon auf die finale Version gespannt.
Grüße,
___________________________________
Salex alias Frankie
Boardadmin
Clubleiter


Armeen:
- Dark Eldar
- Red Scorpions
- Tau
- World Eaters
- Dunkelelfen

Vernunft bringt Zweifel, Zweifel bringt Ketzerei !

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 608
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Fendred » Do 1. Jan 2015, 18:58

Wie siehts denn mit Gold aus? Die BA sind ja auch eher ein wenig protzig ;)
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Ghazkull » Do 1. Jan 2015, 19:22

Tatsächlich habe ich über das Gold nachgedacht. Bei der Rüstung hier habe ich keinen sinnvollen Ort zum Anbringen gefunden.
Es gibt ja noch das Brustteil mit den Schwingen, da ists einfach.

Evtl. werde ich bei den Waffen (sind ja alles Unikate von Meisterhand) das Gold einfließen zu lassen.

EDIT:


Ist Gold nicht der Garde und den Veteranen vorbehalten?
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 608
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Fendred » Do 1. Jan 2015, 20:56

stimmt da gehört garnicht so viel gold dran

sieht aber so farblos aus, ich verlink dir hier mal ein BA-Projekt vllt kannst du da ein bischen Inspiration finden ... leider ist nunmal noch nicht so besonders viel zu den BA wärend des Bruderkrieges bekannt

http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/145905-montka-blood-angels-schwingen-des-sanguinius-wh30k-p250/
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Ghazkull » Do 1. Jan 2015, 21:05

Sind ein paar schicke Sachen dabei - gerade der Elitetrupp gefällt mir sehr gut.

Was mir hier auffällt ist, dass oft das Symbol der Todeskompanie am Schulterpanzer verwendet wird.
Sollte es die TK nicht erst mit dem Verfall der Gensaat geben?

Zum Rest:

Weiß kommt oft zum Einsatz.
Die Nieten usw. mit dem hellen Metalfarbton fehlen ja leider bei den neumodischen Rüstungen.
Das Gelb aus dem Transfersheet hilft auch.

Hat noch jemand SM-Transfersheets über womit ich rumprobieren kann?
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Ghazkull » Sa 3. Jan 2015, 20:25

Der 2. Marine - hier hab ich übers Ziel hinausgeschossen.

Bild

Bild


Beim 3. Marine werde ich versuchen das Ergebnis vom 1. wieder zu erreichen - wobei ich die Highlights nach dem Abschluß mit Seraphim Sepia nochmal extra aufbringen möchte.
Auch werde ich den neuen Marine mit den ersten Schmutz- und Lackabplatzeffekten malträtieren.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Ghazkull » So 4. Jan 2015, 11:40

Hier Marine Nr. 3, den ich im allgmeinem (viel) dunkler gehalten habe.
Das Evil Sunz Scarlett (ESS) habe ich mit einer Mischung aus ESS und Fire Dragon Bright (FDB) (ca. 50:50 mit einem Tropen Wasser zusätzlich) aufgehellt (ca. 50% der jeweils entsprechenden Rüstungsfläche damit bemalt).
Danach habe ich zu der 50:50-Mischung noch etwas FFB und noch einen Tropfen Wasser hinzugefügt. Mir gefällt das Ergebnis ganz gut. Evtl. mache ich hier noch 1 - 2 Schritte mehr davon.

Ich habe den Marine nachdem er Fertig bemalt war zuerst mit Agrax Earthshade gewaschen. Das ist, was ihn so dunkel macht. Ob ich das beibehalte weiß ich noch nicht. Es geht damit wieder in Richutng Mephiston Red (MR).

MIt einem Strippling Brush von GW habe ich versucht an der Schulter mit Leadbelcher Lackabplatzer zu simulieren. Man kanns wohl als solche durchgehen lassen - 100% zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht.
Leider wird das Ergebnis nicht gut von der Kamera eingefangen.

Die Stiefel / unteren Teil der Beinrüstung habe ich mit Schlamm überzogen (Trockenbürsten zuerst mit Mournfang Brown (MB), dann mit Skrag Brown (SB)). Ich frage mich, ob ich hier noch einen viel helleren Farbton mit reinbringen sollte (z. B. ganz wenig Zandri Dust). Der Schmutz geht zu nah ans Knie. In Zukunft wird der höchstens bis zur Mitte auf der Platte unterm Knie steigen "dürfen".

Die Flügel auf der Brust habe ich nochmal nachgearbeitet. Ich finde so einen aufgehellten Bereich sehr schön an einem ansonsten sehr dunklen Modell.


Hier die aktuellen Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild


Ziele für den 4. Marine:


- zwei zusätzliche Schichten der Rüstung
- "Schmodder" an den Beinen niedriger halten
- das Modell heller halten (kein Agrax, stattdessen Seraphim Sepia)
- Nach dem "finalen" Washen erst die Augen bemalen (3 Grüntöne und reflexion - und man sieht davon fast nichts mehr :S)
- evtl. die Schädel zum Test mit Gold bemalen (könnte einen schönen Kontrast erzeugen)
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 608
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Fendred » So 4. Jan 2015, 11:57

Ja Nr. 3 ist bisher dein schönstes Ergebnis und man sieht auch, dass du an dir arbeitest. Nr.2 war ein bischen überzogen ;)

Statt mit einem helleren Wash zu arbeiten könntest du das Modell danach auch noch einmal trockenbürsten, dann hast du auch fast ganz von alleine Akzente.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 390
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Ghazkulls Himmlische Heerscharen

Beitragvon Ghazkull » So 4. Jan 2015, 14:40

Du meinst mit der Grundfarbe (Evil Sunz Scarlett) nochmal komplett Trockenbürsten? hmm... werde ich ausprobieren :)

Danke.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?


Zurück zu „Armee-Schaukasten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast