Armeeaufbau Blades of Khorne

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 470
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Armeeaufbau Blades of Khorne

Beitragvon Ghazkull » Mi 18. Jul 2018, 10:16

Ich versuche meine Minis, die sich so angesammelt haben, in das Blades of Khorne-Thema zu packen (und auch zu bepinseln).
Da das Keyword <KHORNE> ausreicht um die Treue (Allegiance?) herzustellen, kann ich da schön meine Bloodbound, Mortal und Dämonen mit einbauen.

Die erste Aufstellung soll eher schnell zu bemalen sein als super effektiv (und letzters muss es eh nicht sein).

Frage zu Allies: Nurgle und Khorne sind (bzw. waren früher) ja sowas wie Kumpels. Kann ich da nen Nurglehexer zu meinen Khornies dazu packen? Oder Chaosspawns (haben mal des Tzeentch).

750 Punkte nach Warscrollbuilder (https://www.warhammer-community.com/warscroll-builder/):

Leader:
Slaughterpriest with Hackblade and Wrathhammer (100)
(optional) Karanak (90)

Units:
5 Chaos Warriors (90)
20 Chaos Marauders (120)
1 Chaos Chariot (80)
5 Chaos Knights (160)
5 Flesh Hounds (100)
(optional, statt Karanak: 5 Flesh Hounds (100))
= 740

Gleich noch eine Frage:
Wann wird eine Einheit zur Battleline? Im Allgemeinen, aber auch im Speziellen für BoK.
Zuletzt geändert von Ghazkull am Mi 18. Jul 2018, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Hanskrampf
Beiträge: 562
Registriert: Do 30. Jan 2014, 14:25
Wohnort: Penzberg

Re: Armeeaufbau Blades of Khorne

Beitragvon Hanskrampf » Mi 18. Jul 2018, 11:04

Allies hängen immer vom General's Handbook ab.

Für Khorne wäre das: Brayherds, Chaos Gargants, Everchosen, Monsters of Chaos, Nurgle, Slaves to Darkness (excluding units with mark of SLAANESH), Warherds

Du kannst also getrost entweder einen Rotbringers Sorcerer oder einen StD Sorcerer Lord (Nurgle oder Tzeentch Mark möglich) einpacken.

Chaos Spawns sind etwas seltsam im Moment. Bzw. seit einem Jahr eigentlich schon. Eigentlich sollte es möglich sein sie mit anderem Mal zu spielen, aber da es hierzu kein FAQ oder Errata gibt, ist es wohl gewünscht, dass sie immer TZEENTCH sind. Als Khorne kannst du sie aber trotzdem mitnehmen.

Die Profile im GHB oder im Warscrollbuilder legen die Schlachtfeldrolle fest.
Battleline gibt es dabei auf 3 Arten:
- Battleline: zählt für die Grand Alliance oder die entsprechende Fraktion. Beispiel: Bloodletters. Können als Battleline für eine Grand Alliance Chaos Armee verwendet werden oder für eine KHORNE Armee. Wenn sie in einer anderen Armee als Allies genommen werden, verlieren sie den Battleline Status (Allies zählen nie gegen Mindestanforderungen, aber immer gegen Maximalgrenzen - zählen nicht zu Battline, aber z.B. gegen die Heldenbegrenzung)
- Battleline in Khorne Armee: zählt nur als Battleline in einer KHORNE Armee (z.B. Flesh Hounds)
- Battleline in Khorne Armee wenn Einheit XY der General ist (z.B. Bloodcrushers wenn Skullcrusher dein General ist)

Bei deiner Armee würde das also so ausschauen (wenn alle Mal des Khorne haben)
5 Chaos Warriors (90) (Battleline)
20 Chaos Marauders (120) (Battleline)
1 Chaos Chariot (80) (kein Battleline, weil keine StD Armee)
5 Chaos Knights (160) (kein Battleline, weil keine StD Armee)
5 Flesh Hounds (100) (Battleline, weil Khorne Armee)
5 Flesh Hounds (100) (Battleline, weil Khorne Armee)


Edit: Karanak statt der zweiten Einheit Flesh Hounds macht Sinn, die kann er ja dann rufen.

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 470
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: Armeeaufbau Blades of Khorne

Beitragvon Ghazkull » Mi 18. Jul 2018, 11:15

Vielen Dank für die ausgiebige Erklärung. Ins GHB hatte ich noch garnicht geschaut.
Bei Karanak habe ich das Problem: Wenn er mir vorher weggeschossen wird habe ich auch keine Fleshhounds :P
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?


Zurück zu „Krieger des Chaos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast