KFKA

In diesem Bereich könnt ihr über Regel diskutieren.
Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 632
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: KFKA

Beitragvon Fendred » Mo 2. Feb 2015, 13:12

Insgesamt sehe ich das auch eher weniger kritisch. Aber für die "normalen" Marines solltest du die 32 mm nicht überschreiten.

2 Punkte die ich recht kritisch sehe:

Schablonenwaffen werden an sich deutlich weniger effektiv, im Gegenzug ist die Warscheinlichkeit größer auch bei Abweichung noch was zu treffen.

Man kann bei großen Basen und großen Trupps sehr viel des Spielfeldes zubauen. Als kleines Beispiel HH taktischer Trupp ..... 20 Marines mit 7 mm mehr pro Base machen durchaus was aus ;)

Ich werde weiter einfach die Bases verwenden die bei den Modellen dabei sind und fertig.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 434
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mo 2. Feb 2015, 13:38

Der Gedanke hat sich ergeben, weil ich evtl. modelierte Bases ausprobieren möchte. Die gibts 30 und 40mm.
Wobei ja 40mm schon Terminatorgröße hat. Also wirds wohl 30 werden.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 434
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Sa 31. Mär 2018, 20:02

Meine Blood Angels haben folgendes Stratagem zur Auswahl:

"Upon Wings of Fire" (
1 CP)

Use this Stratagem in your Movement phase before moving a BLOOD ANGELS JUMP PACK unit from your army. Remove the unit from the battlefield and set it up at the end of the phase, anywhere on the battlefield that is more htan 9" away from any enemy models.

Man darf das verwenden, wenn man im Nahkampf ist.
ABER: zählt es als "Zurückfallen"? Darf ich danach noch Angreifen?

Im Sinne der meisten Regeln der 8. ED. würde ich es so auslegen: Es steht nicht dabei, dass man nicht angreifen darf -> man darf angreifen.

Bestätigung oder Stimmen dagegen wären nett :)


EDIT: ich habe das in zwei Foren mit Turnierspielern auch gepostet - wenn da jemand was dazu sagt lass ich es euch wissen.

EDIT EDIT:

In einem FAQ soll stehen:

genau da hat GW eine FaQ Lösung gefunden und das gleiche Problem hatte ich mit den Chor von den DW

"F: Wenn eine Einheit eine Regel benutzt, durch die sie vom Schlachtfeld entfernt und erneut aufgestellt wird, etwa die Fähigkeit Teleport-Peilsender oder die Psikraft Tor zur Unendlichkeit,gilt die Einheit dann als bewegt, was Bewegung und das Abfeuern Schwerer Waffen anbelangt?
A: Ja. Behandle eine solche Einheit, als wäre sie als Verstärkungen auf dem Schlachtfeld eingetroffen.

F: Wenn eine Einheit ihre Bewegungsphase innerhalb von 1 Zoll um eine feindliche Einheit beginnt und sich entscheidet,stationär zu bleiben, dann aber eine Regel benutzt, durch die sie vom Schlachtfeld genommen und erneut aufhttp://www.warhammer-schlachtfeld.de ... 29gestellt wird, etwa die Fähigkeit Teleport-Peilsender oder die Psikraft Tor zur Unendlichkeit, wird die Einheit dann behandelt, als hätte sie sich in diesem Zug zurückgezogen?
A: Nein."

--> es kann angegriffen werden.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 434
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mi 9. Mai 2018, 14:39

Blöde Frage, weil es nur ums "Datasheet" richtig interpretieren geht:

Darf ein BA-Captain sowohl Relic Blade als auch Sturmschild bekommen?

Eintrag:
- This model may replace its master-crafted boltgun with an item from the Pistols, Combi-weapons or Melee Weapons lists.
- This model may replace its chainsword with a storm shield, relic blade or an item from the Melee Weapons list.

Melee-Weapon-List:
• Chainsword
• Lightning claw
• Power axe
• Power fist
• Power maul
• Power sword
• Thunder hammer
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 632
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: KFKA

Beitragvon Fendred » Mi 9. Mai 2018, 15:09

Dem Wortlaut nach nicht, da in beiden Fällen das Chainsword ersetzt werden müsste.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Hanskrampf
Beiträge: 528
Registriert: Do 30. Jan 2014, 14:25
Wohnort: Penzberg

Re: KFKA

Beitragvon Hanskrampf » Mi 9. Mai 2018, 16:10

Chainsword -> Relicblade
Boltgun -> Chainsword (Melee Weapon list) -> Storm Shield

Ohne jetzt die Regeln nachzulesen müsste das doch weiterhin wie in der 6./7. Edition funktionieren, oder?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 632
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: KFKA

Beitragvon Fendred » Mi 9. Mai 2018, 17:01

Ich denke nicht, da sich das auf die "Start-Ausrüstung" bezieht.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 434
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mi 23. Mai 2018, 11:29

Rites of Battle: You can re-roll hit rolls of 1 made for friendly BLOODANGELS units within 6" of this model.

Sind NK-Angriffe auch hit-rolls?
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?

Benutzeravatar
Fendred
Beiträge: 632
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 07:51
Wohnort: Geretsried

Re: KFKA

Beitragvon Fendred » Mi 23. Mai 2018, 11:38

Jep.
MfG
Fendred - Sven

40k: Eldar/Biel-Tan, Word Bearers, Emperor's Children
HH: Emperor's Children
AoS: Sylvaneth

Benutzeravatar
Ghazkull
Beiträge: 434
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:08

Re: KFKA

Beitragvon Ghazkull » Mi 23. Mai 2018, 11:42

Danke dir.
WAAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?


Zurück zu „Regeln "Fragen & Antworten"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste